Gilbert Ray CG – Flagstaff KOA CG, 15.05.2011

Tag 13: Heute gehts von Tucson nach Flagstaff. Haben die Route etwas geändert, da es gut zu fahren war. Sind also bis Flagstaff, haben dadurch morgen nur noch 90 Meilen zu Grand Canyon. Claudia war heute morgen etwas zerknautscht, da sie wenig geschlafen hatte. Nach dem Aufstehen erzählte sie mir erst von Ihrer Erkältung, inklusive Ohrenschmerzen (die Arme muss wirklich leiden). Dann behauptete sie, nachts Geräusche neben und unter dem Wohnmobil gehört zu haben. Geräusche, unter dem Wohnmobil, so ein Schmarrn, hat wieder schlecht geträumt, dachte ich. Bis ich das WOMO verliess und einen Zettel von Dave fand. Originaltext:

Joerg + Claudia
I HAVE A VERY DEAR CAT THAT GOT OUT AND HE WAS UNDER + ARROUND TO RV. I HOPE I DID NOT WORRY YOU TRYING TO CATCH HIM. HAPPY TRAVELS DAVE

Claudia hat also wirklich was gehört, muss mich glaube ich, entschuldigen.

Bei der Abfahrt haben wir dann endlich auch einen Coyoten gesehen, es gibt sie also wirklich.

Dann gings über einige Highways erst mal zu Montezumas Castle, es handelt sich hierbei um in den Fels gebaute Behausungen der Sinagua Indianer, dir dort lebten und dann plötzlich verschwanden. Nette Abwechslung zu den letzten Tagen. Danch gings dann durch das Red Rock Country (bis auf 6500 Feet) nach Flagstaff.

So jetzt reichts, wir sind jetzt wieder auf dem neuesten Stand mit unseren Berichten, auch wenn sie vielleicht etwas kurz ausgefallen sind.

Bis bald eure USA Reisenden Jörg und Wife (Claudia)

Ach ja, während ich die Artikel geschrieben habe ist Claudia ihren ehelichen Pflichten nachgekommen… Nein, nicht was ihr denkt, sie hat Wäsche gewaschen, also wirklich, eure schmutzige Fantasie….

Schreibe einen Kommentar